Kultur News & Infos Forum @ Kultur-News.Net Kultur Videos Foto-Galerie @ Kultur-News.Net Top-News @ Kultur-News.Net Top 10 @ Kultur-News.Net

 Kultur-News.Net: Kultur News, Kultur Infos & Kultur Tipps 

Seiten-Recherche:  
 Kultur-News.Net <- Startseite     Einloggen oder Neu anmelden  Heute wurde noch kein neuer Artikel veröffentlicht !  
Top
Kultur
News:
(c) 2013 Andreas von Wertheim
Andreas von Wertheim veröffentlicht lyrischen Fotoband!
Moulin Rouge
Von Moulin Rouge bis Montmartre: Mit Ameropa durch das facettenreiche Paris
Werbeaktion: So nutzen Sie James Bond für positive Markenkommunikation!
Oticon Herbst 2012
Unübersehbar unsichtbar! Bewerbung des unsichtbaren Hörsystems Intigai!
Die beste Zeit für die Planung von Silvesterreisen: Wer Oldies liebt, reist nach Leipzig!
Kultur-News.Net! Who's Online @ Kultur-News.Net
Zur Zeit sind 30 Gäste und 0 Autor(en) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann sofort Ihre unverzüglich freigeschaltete(n) News / PresseMitteilung(en) veröffentlichen!

Kultur-News.Net! Online - Werbung

Kultur-News.Net! Kultur-News.Net Infos
Redaktionelles:
- Neueste News & PresseMitteilungen
- Alle News & PresseMitteilungen
- Alle PresseMitteilungen Rubriken
- Kultur News Top News
- Kultur News Top10

Services:
- Forum @ Kultur-News.Net
- Foto-Galerie @ Kultur-News.Net

Interaktiv:
- News / PresseMitteilung senden

Redaktion:
- Redaktion Kultur-News.Net

Information:
- Kultur-News.Net AGB & Datenschutz
- Kultur-News.Net Impressum


XoviLichter Link:
· XoviLichter @ Kultur-News.Net

Accounts:
- Twitter
- google+

Kultur-News.Net! Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Kultur-News.Net! Termin & Event Kalender
Januar 2023
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  

Messen
Ausstellungen
Veranstaltungen
Treffen
Lesungen
Veröffentlichungen
Geburtstage
Sonstige Termine

Kultur-News.Net! Seiten - Infos @ Kultur-News.Net
Kultur News Net - Mitglieder!  Registrierte Mitglieder:1.294
Kultur News Net - Autoren!  Autoren:388
Freie Presse Mitteilungen DE -  News!  News / Presse Mitteilungen:9.724
Kultur News Net Forumbeiträge  Forum-Postings:179
Kultur News Net -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Kultur-News.Net! Artikel zu Themen aus der Kultur-Welt
Diese Artikelübersicht steht nur auf der Startseite zur Verfügung!

Kultur-News.Net: Kultur News, Kultur Infos & Kultur Tipps !

Verwunderung und Unverständnis über Speyerer Stadtratsbeschluß

Geschrieben von Circusfreunde, veröffentlicht am Montag, dem 21. Juni 2010 von Kultur-News.Net

Kultur-News Infos

Speyer. Mit Verwunderung hat die Gesellschaft der Circusfreunde e. V. den Stadtratsbeschluss der Stadt Speyer vom 06.05.2010 zur Kenntnis genommen, dem zufolge Zirkusunternehmen in Zukunft nicht mehr in Speyer spielen dürfen, wenn sie bestimmte Wildtierarten mitführen. Absolut unverständlich ist die Argumentation der Speyerer Stadträtin Helga Spitzer (CDU) dazu: „Im 18./19. Jahrhundert war es eine Sensation, Wildtiere im Circus live zu erleben. Heute ist das nichts Besonderes. Es gibt sehr viele Zoos mit großen Freigehegen, in denen die Tiere verhältnismäßig stressfrei und artgerecht gehalten und beobachtet werden können. Auch eine Tiersafari nach Afrika ist heute nicht mehr unerreichbar.“

Der Verband Deutscher Zoodirektoren hat sich vor Kurzem geäußert und klar auf die Seite des Zirkus mit (Wild-)Tieren gestellt. Zoo und Zirkus haben das gleiche Ziel, die Tiere den Menschen nahe zu bringen. Damit wird nicht zuletzt ein Interesse für Tiere geweckt, deren natürliche Lebensräume immer weiter vernichtet werden. So leben heute bereits mehr Tiger in menschlicher Obhut in Zoos und Zirkussen als in der Natur. Und in Afrika werden Elefanten gezielt getötet, weil der Lebensraum nicht mehr ausreicht.

Elitär und wenig konsequent ist der Verweis auf Tiersafaris, die sich die meisten Zirkusbesucher, vielleicht im Gegensatz zu Stadträtin Spitzer, gar nicht leisten können. Und wenn sie es könnten? Wer wollte in Zeiten von Global Warming ernsthaft empfehlen, dass Millionen Zirkusbesucher sich auf den Flug nach Afrika begeben?

Die Gesellschaft der Circusfreunde e. V. versucht seit Jahren, die Diskussion der Wild-Tierhaltung im Zirkus auf einer sachlichen Ebene zu führen. Und es gibt eine Vielzahl von Argumenten, die für eine (Wild-)-Tierhaltung im Zirkus sprechen: Deutschland ist Vorreiter in Sachen Tierschutz im Zirkus. Schon 1990 ließ das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten durch ein Expertengremium „Leitlinien für die Haltung, Ausbildung und Nutzung von Tieren in Zirkusbetrieben und ähnlichen Einrichtungen" erarbeiten, die regelmäßig überarbeitet werden. Für jede Tierart sind darin die Mindestanforderungen an Haltung, Transport, Ernährung, Klima und Ausbildung genau beschrieben. Keine andere Tierhaltung wird in Deutschland so regelmäßig durch die Veterinärämter kontrolliert wie die im Zirkus.

Eine repräsentative Studie der renommierten GfK Marktforschung aus Nürnberg hat Ende September 2008 der schweigenden Mehrheit eine Stimme verliehen: 85,5 % der Deutschen (Männer und Frauen ab 14 J.) sehen gerne Tiere im Zirkus! Spitzenreiter sind dabei Raubtiere, Elefanten und Pferde, die jeweils rund zwei Drittel aller Befragten gerne im Zirkus sehen. Hoch ist die Ablehnung der Positionen sogenannter Tierrechtler. Nicht weniger als 76,4% der Befragten sind nämlich der Meinung „Tieren im Zirkus geht es gut, wenn alle Vorschriften eingehalten werden“.
Dass auch die Speyerer Bevölkerung dieser Meinung ist, lässt sich am Besucherzuspruch der Tier-Zirkusse ablesen, die im letzten Jahr in Speyer gastierten.

Deshalb fordert die Gesellschaft der Circusfreunde e. V.:

1) Tiere gehören zum Zirkus. Die Politik muss die nötigen Rahmenbedingungen schaffen, damit wir auch in Zukunft Tiere im Zirkus erleben können – auch in Speyer!

2) Die ,,Leitlinien“ müssen allgemein verbindliche Rechtsgrundlage werden. In der Praxis müssen sie einen verlässlichen Standard definieren an dem sich Zirkusse, Tierhalter und Veterinäre gleichermaßen orientieren können.

3) Wenn alle Vorschriften, insbesondere diese „Leitlinien" eingehalten werden, verdient der Zirkus endlich auch in Deutschland die seit langem vom EU-Parlament geforderte Anerkennung als Teil der Kultur Europas und die Unterstützung durch Politik, Medien und Öffentlichkeit!

Gesellschaft der Circusfreunde e. V.
Stefan Nolte
Dalbergstraße 2
67574 Osthofen
Tel.: 06242/913205
presse@circusfreunde.org
www.circusfreunde.org


Speyer. Mit Verwunderung hat die Gesellschaft der Circusfreunde e. V. den Stadtratsbeschluss der Stadt Speyer vom 06.05.2010 zur Kenntnis genommen, dem zufolge Zirkusunternehmen in Zukunft nicht mehr in Speyer spielen dürfen, wenn sie bestimmte Wildtierarten mitführen. Absolut unverständlich ist die Argumentation der Speyerer Stadträtin Helga Spitzer (CDU) dazu: „Im 18./19. Jahrhundert war es eine Sensation, Wildtiere im Circus live zu erleben. Heute ist das nichts Besonderes. Es gibt sehr viele Zoos mit großen Freigehegen, in denen die Tiere verhältnismäßig stressfrei und artgerecht gehalten und beobachtet werden können. Auch eine Tiersafari nach Afrika ist heute nicht mehr unerreichbar.“

Der Verband Deutscher Zoodirektoren hat sich vor Kurzem geäußert und klar auf die Seite des Zirkus mit (Wild-)Tieren gestellt. Zoo und Zirkus haben das gleiche Ziel, die Tiere den Menschen nahe zu bringen. Damit wird nicht zuletzt ein Interesse für Tiere geweckt, deren natürliche Lebensräume immer weiter vernichtet werden. So leben heute bereits mehr Tiger in menschlicher Obhut in Zoos und Zirkussen als in der Natur. Und in Afrika werden Elefanten gezielt getötet, weil der Lebensraum nicht mehr ausreicht.

Elitär und wenig konsequent ist der Verweis auf Tiersafaris, die sich die meisten Zirkusbesucher, vielleicht im Gegensatz zu Stadträtin Spitzer, gar nicht leisten können. Und wenn sie es könnten? Wer wollte in Zeiten von Global Warming ernsthaft empfehlen, dass Millionen Zirkusbesucher sich auf den Flug nach Afrika begeben?

Die Gesellschaft der Circusfreunde e. V. versucht seit Jahren, die Diskussion der Wild-Tierhaltung im Zirkus auf einer sachlichen Ebene zu führen. Und es gibt eine Vielzahl von Argumenten, die für eine (Wild-)-Tierhaltung im Zirkus sprechen: Deutschland ist Vorreiter in Sachen Tierschutz im Zirkus. Schon 1990 ließ das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten durch ein Expertengremium „Leitlinien für die Haltung, Ausbildung und Nutzung von Tieren in Zirkusbetrieben und ähnlichen Einrichtungen" erarbeiten, die regelmäßig überarbeitet werden. Für jede Tierart sind darin die Mindestanforderungen an Haltung, Transport, Ernährung, Klima und Ausbildung genau beschrieben. Keine andere Tierhaltung wird in Deutschland so regelmäßig durch die Veterinärämter kontrolliert wie die im Zirkus.

Eine repräsentative Studie der renommierten GfK Marktforschung aus Nürnberg hat Ende September 2008 der schweigenden Mehrheit eine Stimme verliehen: 85,5 % der Deutschen (Männer und Frauen ab 14 J.) sehen gerne Tiere im Zirkus! Spitzenreiter sind dabei Raubtiere, Elefanten und Pferde, die jeweils rund zwei Drittel aller Befragten gerne im Zirkus sehen. Hoch ist die Ablehnung der Positionen sogenannter Tierrechtler. Nicht weniger als 76,4% der Befragten sind nämlich der Meinung „Tieren im Zirkus geht es gut, wenn alle Vorschriften eingehalten werden“.
Dass auch die Speyerer Bevölkerung dieser Meinung ist, lässt sich am Besucherzuspruch der Tier-Zirkusse ablesen, die im letzten Jahr in Speyer gastierten.

Deshalb fordert die Gesellschaft der Circusfreunde e. V.:

1) Tiere gehören zum Zirkus. Die Politik muss die nötigen Rahmenbedingungen schaffen, damit wir auch in Zukunft Tiere im Zirkus erleben können – auch in Speyer!

2) Die ,,Leitlinien“ müssen allgemein verbindliche Rechtsgrundlage werden. In der Praxis müssen sie einen verlässlichen Standard definieren an dem sich Zirkusse, Tierhalter und Veterinäre gleichermaßen orientieren können.

3) Wenn alle Vorschriften, insbesondere diese „Leitlinien" eingehalten werden, verdient der Zirkus endlich auch in Deutschland die seit langem vom EU-Parlament geforderte Anerkennung als Teil der Kultur Europas und die Unterstützung durch Politik, Medien und Öffentlichkeit!

Gesellschaft der Circusfreunde e. V.
Stefan Nolte
Dalbergstraße 2
67574 Osthofen
Tel.: 06242/913205
presse@circusfreunde.org
www.circusfreunde.org

(Artikel-Titel: )

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Kultur-News.Net als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (Circusfreunde) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Kultur-News.Net distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Verwunderung und Unverständnis über Speyerer Stadtratsbeschluß" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Videos bei Kultur-News.Net könnten Sie auch interessieren:

Rekordverkauf bei Sotheby’s: 150 Millionen Dollar f ...

Rekordverkauf bei Sotheby’s: 150 Millionen Dollar f ...
Laura Pausini: Frasi a metà (Official Video)

Laura Pausini: Frasi a metà (Official Video)
Filmfestival Cannes: „Solo: A Star Wars Story" Prem ...

Filmfestival Cannes: „Solo: A Star Wars Story

Alle Youtube Video-Links bei Kultur-News.Net: Kultur-News.Net Video Verzeichnis


Diese Fotos bei Kultur-News.Net könnten Sie auch interessieren:

Gotha-Schloss-Friedenstein-111230-DSC_062 ...

Andreas-Slominski-Hamburg-DTH-Ausstellung ...

NDW-HanseTag-Lueneburg-120630-DSC_0518.JP ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Kultur-News.Net: Kultur-News.Net Foto - Galerie

Diese Forum-Threads bei Kultur-News.Net könnten Sie auch interessieren:

 Das Vermächtnis des Ewigen Kaisers (DaveD, 09.09.2017)

Diese Forum-Posts bei Kultur-News.Net könnten Sie auch interessieren:

  Es wäre zu schön gewesen um Wahr zu sein. Die Stadiontour 2020 von Rammstein ist offiziell abgesagt. Ob es eine einjährige Verschiebung gibt ist auch noch nicht geklärt. Ich bin mir aber abso ... (Hans-Peter, 07.06.2020)

  In Berlin hat man drei Täter denen vorgeworfen wird am Raub der Goldmünze vom Bodemuseum beteiligt gewesen zu sein verurteilt. Es war ein Indizienprozeß, denn die Münze ist nach wie vor verschwun ... (Dora39, 13.03.2020)

  Stellen sie sich einmal vor in St. Petersburg würde jemand in die Eremitage einbrechen. Erstens ist es zwecklos es zu versuchen und zweiten würde niemand auf so eine Idee kommen. Selbst Auslände ... (Otto76, 13.02.2020)

  Da kutschen unsere teuren Politiker überall in der Weltgeschichte herum und sehen wie man anderswo seine Kunstschätze schützt. Und in Deutschland? Ist ja nur Gemeingut, und wie mit allem Gemeing ... (DaveD, 15.01.2020)

  Und wann begann der „Boxabend“ im zwangsfinanzierten Staatsfernsehen? Um 00:25 Uhr bis 01:40 Uhr! Und ich vermute mal eher nicht, dass ein paar namhafte deutsche Boxer zu sehen waren, geschweige ... (HannesW, 18.11.2019)

  Da hättet ihr erst mal den 3. August erleben müssen! Kaisermania zum wer weiß wie vielten Mal. Seit Monaten ausverkauft und ein Fest ohne Gleichen. Es war wieder das Highlight des Jahres. Und ... (Dora39, 25.08.2019)

  Und wie man sieht ist Leipzig und einige andere Veranstaltungsorte schon ausverkauft. Und wer das Glück hatte Karten zu bekommen und neu bei der Truppe gelandet ist, hier mal der über einstündige ... (Ortwin59, 12.04.2019)

  Es wird sich wirklich lohnen. Zum Einen sind die hier gezeigten Bilder sonst in US-Museen und diese Museen sind über das ganze Land verstreut. Zum Anderen sind das werke die man aus Filme ode ... (Lara34, 11.03.2019)

  Vielleicht soll der Film auch eine erzieherische Funktion haben? Oder sollen sie etwa zeigen das Freddie Mercury das Kokain kiloweise verbraucht hat? Oder sich die Callboys in Kompaniestärke bes ... (Ortwin59, 21.12.2018)

  Sehr einseitig. Und es gibt noch jede Menge Karten, ich vermute mal, dass seine Zeit lange vorbei ist. Gut, es gibt für jede Richtung Hardcore-Fans aber Boy George & Culture Club sind doch etwas ... (Ortwin59, 03.11.2018)


Diese Testberichte bei Kultur-News.Net könnten Sie auch interessieren:

 Bordeaux Château Troupian Ein guter Wein, also alles außer Tischwein, kostet schon ein wenig mehr als ein Flasche mit Kronkorken vom Discounter. Bei einem Bordeaux kann man eigentlich kaum was falsch mac ... (Pierre Bruno, 03.4.2021)

 Leipziger Lerche (Gebäck) Man muss wohl geborener Leipziger sein, um diese Gebäckspezialität aus Leipzig besonders schmackhaft zu finden. Diese Variante des Makronentörtchens, das aus Mürbeteig besteht und ... (Bernd Der Erste, 01.4.2021)

 Gärten der Welt in Berlin / Marzahn (15.08.2011) Absolut sehenswert - am Besten gefiel uns der Orientalische, der Japanische und der Koreanische Garten. Aber auch die anderen Gärten sowie die Gesamtanlage bieten viel Interessantes und Sehe ... (KlausP, 19.8.2011)

 Puhdys 13.08.2011 Olympiastadion Berlin Die Puhdys am 13.08.2011 im Olympiastadion Berlin: Die Puhdys spielten im Vorprogramm von Joe Cocker - da haben sie sich wohl auch selbst einen Traum erfüllt :) (Harald, 19.8.2011)

 Joe Cocker 13.08.2011 Olympiastadion Berlin Joe Cocker am 13.08.2011 im Olympiastadion Berlin: Klasse - ein ganz tolles Konzert mit all seinen bekannten Hits. Und Joe Cocker in einer für Zuschauer erfreulichen gesundheitlichen V ... (Harald, 19.8.2011)

 Wagner´s Walküre - MET Live - 14.05.2011 CineStar Hamburg Wagner´s Walküre - The Metropolitan Opera live im Kino 2010 - mit dem deutschen Tenor Jonas Kaufmann als Siegmund, auch für Wagner-Laien ein tolles Erlebnis! (Harald, 25.5.2011)

 Wagner´s Das Rheingold - MET Live - 09.10.2010 CineStar Hamburg Wagner´s Das Rheingold - The Metropolitan Opera live im Kino 2010 - Bryn Terfel mit seinem Wotan-Debut, auch für Wagner-Laien ein tolles Erlebnis! (Harald, 01.11.2010)

 Howard Carpendale 10.04.2010 HCC Hamburg Howard Carpendale am 10.04.2010 im HCC Hamburg: Ein nettes Konzert und ein Höhepunkt für seine Fans. Überraschend: Die tolle Elvis-Imitation! (Harald, 01.11.2010)

 Depeche Mode 10.06.2009 Olympiastadion Berlin Depeche Mode am 10.06. 2009 im Olympiastadion Berlin: Leider nur schlechte Akkustik - vielleicht lag es ja an der erst unmittelbar zuvor überstandenen Krebs-OP von David Gahan. Sehr sc ... (Harald, 01.1.2010)

 Max Raabe 09.07.2008 Waldbühne Berlin Max Raabe und das Palastorchester am 09.07.2008 in der Waldbühne Berlin: Ein hörenswertes Konzert, leider etwas verregnet. Trotzdem z.B. beim "Kleinen Kaktus" tolle Srtimmung! (Harald, 01.10.2009)

Diese News bei Kultur-News.Net könnten Sie auch interessieren:

 Literatur bewegt (Kummer, 26.01.2023 07:36:18)
Jeder, der schon einmal durch ein Buch so gefesselt wurde und es nicht mehr aus der Hand gelegt hat, weiß, was Bücher für eine besondere Magie haben. Wie ist es bei Ihnen, können Sie auch nicht ohne Bücher?
Hier mal ein paar Buchtipps, die es verdient haben, gelesen zu werden.

Sinfonie der Herzen
Wohl dem, der wahre Freunde hat, die immer zu ihm stehen und für ihn da sind. Christine, Oliver, Lydia und Jutta haben erst beim zweiten Anlauf ihr Glück gefunden und auch n ...

 Ein guter Ausgleich zum hektischen Alltag (Kummer, 23.01.2023 06:24:08)
Bücher bieten einen angenehmen und beruhigenden Ausgleich zum hektischen Alltag, der doch meist nur von Stress beherrscht wird. Hier mal ein paar Buchtipps aus dem Karina-Verlag.

Frauen, ich und andere Geschöpfe – kranke Geschichten von einem halbgesunden Mann
Lebensfreude und Humor begleiten den bekannten Comedian bei all seinen Auftritten und Kabarett-Programmen. Kein Wunder, dass dies in seinen Büchern ebenso ist.
Die Begegnung des Mannes mit dem mystischen Geschl ...

 Sich mal wieder Zeit für ein Buch nehmen (Kummer, 19.01.2023 07:15:30)
Das Schmuddelwetter lädt förmlich dazu ein, sich mal wieder in aller Ruhe in ein Buch zu vertiefen. Hier mal ein paar Buchtipps.

Buchtipps:
Im Schatten der Roten Mühle
Mit der Falschen angelegt – die Geschichte der fürchterlichen Rache!
„Die deutsche Unternehmerin Theres Wildings wird von der ‘Ndrangheta erpresst.
Als sie sich weigert, schickt man ihr den Kopf ihres Hundes.
Da sie trotzdem hart bleibt, wird Ihre wertvolle Stute Acola wird entführ ...

 Vom Kochbuch über Kinderbuch bis zum Abenteuerroman (Kummer, 16.01.2023 09:51:38)
Der Buchmarkt bietet alles. Die Auswahl an Büchern ist riesig und immer wieder schießen neue Werke auf den Markt. Da ist es nicht immer einfach, das passende Buch für sich zu finden. Deshalb hier mal ein paar Buchtipps, um Neugierde zu wecken.

Unheimliche Geschichten
Aberglauben hatte stets seinen festen Platz in der menschlichen Gesellschaft. Tief verwurzelt scheint die Angst vor schwarzen Katzen, die von links unseren Weg überqueren, der Zahl 13 sowie Freitag dem Dreizehn ...

 Gute Nachrichten für Bücherwürmer: Wer viel liest, lebt länger (Kummer, 15.01.2023 08:06:02)
Wissenschaftler der renommierten Yale University haben herausgefunden, wer viel liest, lebt länger.

Das Ergebnis der US-Studie: Die Lebenserwartung der Probanen, die wöchentlich bis zu dreieinhalb Stunden lasen, war 17 Prozent höher als die Lebenserwartung der Nichtleser. Bei den Viellesern, die pro Woche mehr als dreieinhalb Stunden lesen, lag die Lebenserwartung sogar 23 Prozent höher.
Um ganz sicher zu gehen, dass sich nicht andere Faktoren wie Einkommen und Lebensstanda ...

 Flüssiges Gold verschenken (Kummer, 08.01.2023 09:10:24)
Olivenöl wird auch gerne als flüssiges Gold bezeichnet. Und jeder weiß, Olivenöl ist gut für die Gesundheit. Warum also nicht einmal eine Flasche gutes Olivenöl verschenken. Das ist auf jeden Fall ein ausgefallenes Geschenk oder Mitbringsel.

Lebensmittel müssen hochwertig sein - so wie das Leben selbst.
Lebensmittel sollten wertvoll sein - so wie das Leben selbst für uns wertvoll sein sollte. In der unverfälschten Natur des Peloponnes stehen und gedeihen die Olivenbäume in ...

 Langeweile? (Kummer, 07.01.2023 11:40:53)
Langeweile? Da ist doch ein spannendes Buch genau richtig, um dem zu entfliehen. Hier mal ein paar Buchtipps aus dem Karina-Verlag.

Vienna Sports
Oberflächlich, machtgeil und gierig ist die Menschheit geworden. Jeder ist sich selbst der Nächste und so ist es nicht verwunderlich, dass Menschenhandel und Organbeschaffung auch in Wien zu einem lukrativen Geschäft werden sollen. Zumindest, wenn es nach dem narzisstischen Mario Salvatoriani geht. In einer Villa im Nobelbezirk Dö ...

 Mein Freund das Buch (Kummer, 07.01.2023 11:00:27)
Kann ein Buch ein Freund sein? Für die, die Bücher lieben, ganz bestimmt. Wie ist es bei Ihnen? Können Sie sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen oder sind Bücher für Sie einfach nur lästig? Fragen, die jeder nur für sich beantworten kann.

Buchtipps:
Unheimliche Geschichten
Aberglauben hatte stets seinen festen Platz in der menschlichen Gesellschaft. Tief verwurzelt scheint die Angst vor schwarzen Katzen, die von links unseren Weg überqueren, der Zahl 13 sowie F ...

 Lesenswerte Bücher aus dem Karina-Verlag (Kummer, 06.01.2023 07:29:40)
Kennen Sie die folgenden Buchtipps aus dem Karina-Verlag? Sie haben es verdient, gelesen zu werden.

Zopf oder Kahl – Märchen und Sagen
Wie schnell werden doch Mitgefühl und Hilfsbereitschaft zum Lebensretter, ein unbedachtes Wort zu großer Gefahr oder Vorurteile zur Lebensaufgabe. Auch Erlebtes erscheint oft rätselhaft wie Märchen oder Verwandlung und Traum. Die vielfältigen Abenteuer von Rittern und Prinzessinnen, Zauberern, Hexen, Nixen, Elfen, Teufeln und anderen märchen ...

 Lesen Sie mal wieder (Kummer, 27.12.2022 07:43:54)
Lesen Sie mal wieder ein Buch. Sie werden sehen, wie gut es tut, sich in eine Geschichte zu vertiefen.

Buchtipps:
Unheimliche Geschichten
Aberglauben hatte stets seinen festen Platz in der menschlichen Gesellschaft. Tief verwurzelt scheint die Angst vor schwarzen Katzen, die von links unseren Weg überqueren, der Zahl 13 sowie Freitag dem Dreizehnten zu sein. Ebenso soll es Unglück bringen, unter einer Leiter hindurchzugehen oder einen Spiegel zu zerbrechen. Daher ist ...

Werbung bei Kultur-News.Net:





Verwunderung und Unverständnis über Speyerer Stadtratsbeschluß

 
Kultur-News.Net! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Kultur-News.Net! Video Tipp @ Kultur-News.Net

Kultur-News.Net! Online Werbung

Kultur-News.Net! Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Kultur-News Infos
· Nachrichten von Kultur-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Kultur-News Infos:
Erstes deutsch-spanischsprachiges Mikro Teatro Festival in Berlin!


Kultur-News.Net! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 2,33
Stimmen: 3


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Kultur-News.Net! Online Werbung

Kultur-News.Net! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2011 - 2020!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Datei backend.php direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Verwunderung und Unverständnis über Speyerer Stadtratsbeschluß